Monatsarchiv: April 2024

Bennick trifft Bartning

Am 20. und 21. April 2024 haben wir das 75-jährige Jubiläum der Bethanienkirche gefeiert. Zu Gast war Singer-Songwriter Joe Bennick, ein Urenkel des Architekten Otto Bartning. Joe Bennick hat in seinem Konzert von seinem begabten Urgroßvater erzählt und uns mitgenommen auf einen Rundgang durch unsere besondere Kirche, die am Ostermontag 1949 eingeweiht wurde. Die Bethanienkirche ist eine von Otto Bartnings „Notkirchen", und zwar die einzige vom „Typ A" in ihrer ursprünglichen Form mit Spitztonnendach. Bartnings „Notkirchen" haben das Gesicht vieler Stadtviertel im Nachkriegsdeutschland geprägt. Es sind „Montage-Kirchen", finanziert aus Spenden und gebaut aus fertigen Holzbauteilen, deren Zwischenräume von den Gemeindemitgliedern ausgemauert wurden. Obwohl dafür oftmals Trümmersteine verwendet wurden, meint das Wort „Notkirchen“ mehr als nur Behelf. Es drückt aus, was in Krisenzeiten nottut und was die Menschen brauchen: einen Raum, in dem sie "Halt und Trost der Seele" finden. Das gilt bis heute: In der Bethanienkirche haben die Menschen im Stadtteil „Frankfurter Berg" Heimat gefunden. 

Hier finden Sie eine Fotogalerie vom Festwochenende.

Hier geht es zum Hörfunkbeitrag "Am Sonntagmorgen" mit dem Titel "Bennick trifft Bartning" von Anne Kampf, gesendet am 21.4.2024 im Deutschlandfunk.

Den Vortrag von Heidrun Schmidt zur Architektur der Bethanienkirche mit zwei Fotos von Rolf Oeser finden Sie hier. 

Hier geht es zur Festpredigt vom 21.4.2024 

und hier zur Homepage von Singer-Songwriter Joe Bennick, Otto Bartnings Urenkel.

662644dacc233Konzert Joe Bennick von Empore aus.jpgKonzert "Bennick trifft Bartning - Raum trifft Musik" am 20.4.2024 in der Bethanienkirche zu deren 75-jährigem Jubiläum (Foto: Katja Peglow)


Kampf   21. April 2024    15:28    Allgemein    0    938   



75 Jahre Bethanienkirche - unser Festwochenende am 20.21. April 2024