Kirche in Zeiten der Corona-Pandemie

5e8c8d3051971Bild Nicht alles ist abgesagt klein.jpg

Gottesdienste der Bethaniengemeinde:

Auch wenn wir danach wieder Gottesdienste in der Bethanienkirche feiern (maximal 48 Personen, Mundschutzpflicht, kein Gesang), gibt es das Angebot, zu Hause mitzufeiern. Die Texte finden Sie auf der Startseite rechts oben in der Box bzw. auf dem Smartphone ganz unten. Falls Pfarrerin Anne Kampf den Gottesdienst vorbereitet, ist eine Predigt zum Hören dabei. Sie können sich mit einer anderen Person am Telefon oder zu einer Videokonferenz verabreden, den Gottesdienst gemeinsam feiern und so eine kleine Gottesdienstgemeinde bilden. 

Wer kein Internet hat, kann jede Woche bis donnerstags 12 Uhr im Gemeindebüro einen Ausdruck bestellen (9501-5550), der nach Hause gebracht wird. Bitte geben Sie diese Information an Menschen ohne Internet weiter!

Hier finden Sie die Antwort auf eine häufig gestellte Frage: Warum wir keinen Video-Gottesdienst ins Internet stellen.

Online finden Sie auch überregional einige Möglichkeiten, gerade jetzt die Gemeinschaft untereinander zu stärken und im Gebet miteinander verbunden zu bleiben, auch über die Bethaniengemeinde hinaus:

Online-Gottesdienste zum Mitmachen gibt es bei sublan.tv.

„Kirche von zu Hause“ (EKD): www.ekd.de/kirche-von-zu-hause-53952.htm

„Wir sind uns nahe – trotz Quarantäne“ (Kirche im hr): www.kirche-im-hr.de/aktuelles/2020/was-staerkt-in-der-corona-krise/

„Du bist nicht allein“: permanentes Gebet auf www.evangelisch.de: https://coronagebet.evangelisch.de/

Gottesdienste im Fernsehen, im Radio und Online finden Sie hier: Online-, Radio- und Fernsehgottesdienste - EKHN

Gebet und Gedenken der an/mit Covid-19 Vorstorbenen bei der Aktion #lichtfenster der EKD


Kampf   15. April 2020    14:47    Allgemein    0    1500