Was leuchtet denn da?

5e96eae1af3fdWas_leuchtet_denn_da.jpg

Liebe Gemeinde, ich möchte Sie an einer besonderen Erfahrung (fast könnten man sagen „Erleuchtung“) teilhaben lassen, die ich am Karfreitag hatte. An diesem Tag hatten wir für drei Stunden die Bethanienkirche geöffnet. Einige Menschen haben die Gelegenheit wahrgenommen, um in Ruhe zu beten oder nachzudenken, es war eine sehr andächtige Atmosphäre. Um 15 Uhr läutete unsere tiefste Glocke, um an Jesu Sterben „um die neunte Stunde“ zu erinnern.

Ich saß zu diesem Zeitpunkt vorn in der ersten Reihe, schaute auf das Kreuz über dem Altar und versuchte mich im Gebet zu sammeln. Da war mir plötzlich, als wäre da vorne rechts ein kleines, sanftes Leuchten. Die Osterkerze! Der obere Teil der schon halb heruntergebrannten Kerze von 2019 schimmerte hell gelb, als ob jemand sie heimlich angezündet hätte. Die Kerze schien zu brennen! Ziemlich genau mit dem Ende des Glockengeläuts zur Sterbestunde war sie wieder erloschen.

Was war das? Eine Erscheinung – wie der Engel am Grab? Oder einfach nur ein Sonnenstrahl schräg durch das Fenster nach unten? Wer oder was auch immer dieses geheimnisvolle Leuchten ausgelöst hat: Für mich war es ein Hoffnungsschimmer. Nach dem Karfreitag kommt ganz sicher ein Ostersonntag. Nach der Kontaktsperre werden wir wieder fröhliche Feste und Gottesdienste feiern! Christus spricht: „Ich lebe, und ihr sollt auch leben!“ (Johannes 14,19)

Ihre Pfarrerin Anne Kampf


Webmaster   15. April 2020    15:45    Allgemein    0    116   

Kommentare (0)

Gruppen

Kindertagesstätte

5c0bb710a71d3KiTaBe.jpg

Bethanienmusik

5c0bb7104ff01KiMu.jpg

Aktive Bethanier

5c0bb7390ef60FkAB.jpg

 

 

 

 

KiGo 2019 - 2020