KV

Der Bericht aus dem Kirchenvorstand

 

 

 

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser,

mit der Jahreslosung für 2018
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. Offenbarung 21,6 (L)

wünsche ich Ihnen allen ein gutes, erfolgreiches, gesundes und gesegnetes neues Jahr 2018!! Ich hoffe Sie haben das Jahr gut begonnen und ich wünsche Ihnen, dass ihre Wünsche und vielleicht guten Vorsätze, sich in den nächsten Monaten verwirklichen lassen

Das alte Jahr, wurde mit schönen Weihnachtsgottesdiensten und dem traditionellen und sehr schönen Gottesdienst zum Altjahresabend verabschiedet. Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Der Ausblick auf das neue Jahr verspricht aber nicht weniger ereignisreich zu werden. Jetzt sind Sie sicher gespannt von mir zu erfahren, welche großen Ereignisse anstehen. Neben unseren normalen Events und Gottesdiensten, z. B. Gottesdienste um Ostern, Stadtteilfest, Gemeindefest, Jubelkonfirmation und die Märkte um Weihnachten, werden in diesem Jahr sicher die Fertigstellung der Kindertagesstätte, die offizielle Einweihung, der Einzug und Aufnahme des Betriebes sein. Außerdem soll sowohl das Außengelände der Kita, als auch die noch ausstehende Sanierung des Kirchplatzes komplett fertiggestellt werden. Somit sollten wir alle Baumaßnahmen in diesem Jahr 2018 abschließen können

In diesem Jahr sind wir in der schönen Situation dass ein weiterer Gottesdienst unser Gemeindeleben bereichern wird. Denn dieses Jahr sind wir die Ausrichter des Weltgebetstages am 02.03.2018, beachten Sie den Flyer hier im Monatsgruß, wir freuen uns sehr über ihre Teilnahme. Gerade in diesem Jahr steht aber noch mehr an, nämlich schon jetzt planen wir mit großer Vorfreude das Public Viewing zur Fußball WM. Die Technik wird bis dahin beschafft sein und wir freuen uns sehr der Gemeinde und allen Interessierten wieder dieses Angebot machen zu können. Vielleicht fragen sich mache, warum steht da nichts von Fasching ? Ganz einfach wir werden in diesem Jahr keine Faschingsfeier im Gemeindesaal anbieten. Es fehlen noch viele Ausstattungen, z.B. eine Vorrichtung um Girlanden und ähnliches aufzuhängen, die Technik fehlt und es stehen gefühlt noch zig andere Anschaffungen an. Darum hat sich der Kirchenvorstand dafür entschieden, sich einfach mehr Zeit selber zu geben um gute und sinnvolle Lösungen zu finden, wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Gerne möchte ich noch mal unsere Spendenaktion für die Ausstattung des Gemeindehauses erinnern. Wir würden uns sehr freuen unsere Zielsumme in den nächsten Monaten zu erreichen und bedanken uns sehr herzlich für die ganzen Spenden die uns bisher erreicht haben. Zum Schluss möchte ich Sie alle noch zu unseren nächsten Gottesdiensten einladen. Kommen Sie doch einfach mal vorbei, wir freuen uns sehr.

Ihr Guido Firle

Nutzen Sie für Ihre Spende auch gerne unsere neue Spendenbox, die Ihnen des Öfteren hier und da begegnen wird!

 

 

 

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir sagen ganz herzlichen Dank für Ihre bisherigen Spenden und freuen uns sehr, wenn Sie uns auch weiterhin unterstützen!!!

Die Spendensammlungen laufen weiter, bis wir tatsächlich die Summe von 60.000,- € zusammen bekommen.

Alle Spenden sind für die Anschaffung einer neuen Küche, von Tischen und Stühlen für den Gemeindesaal und Gruppenraum sowie für neue Veranstaltungstechnik vorgesehen.

Spenden können Sie auf vielfältige Weise: mit dem beiliegenden Überweisungsträger, persönlich im Gemeindebüro, als Mitglied oder Spender im Förderkreis oder durch Einwurf in den Opferstock in der Kirche. Wir stellen Ihnen gerne, wenn Sie Namen und Adresse zu Ihrer Spende schreiben, über die Höhe Ihrer Spende eine Spendenquittung aus.


Die aktuelle Spendenseite


Höhe des gesamten Spendenaufkommens
am 01.04. 2017: 42.834,79

Seit der Veröffentlichung des letzten Spendenbarometers am 01.02. 2017 sind 2.454,50 gespendet worden.

Wir danken allen
Spenderinnen und Spendern!

Ihr Kirchenvorstand